netzwerk

Lebe VIELFALT - baue mit uns ein neues und besonderes netzwerk

Netzwerk

Wir möchten mit anderen Künstlerinnen und Künstler

gemeinsam eine unabhängige Filmgemeinschaft etablieren.

 

Unser Ziel sind filmische Werke mit  Kreativität zu schaffen, welche den Menschen viel Stoff zum Nachdenken geben.

 

Herzlich Willkommen sind alle die mit audiovisuellen Elementen zu tun haben, außergewöhnliche Ideen und natürlich am wichtigsten: lernen und groß träumen wollen. Das Ziel ist der Austausch und gemeinsame Projekte zu realisieren in Form von Workshops und Festivals. Angedacht ist ein authentischer und ehrlicher Austausch unter Gleichgesinnten,  deren Ziel ähnlich ist und ihr Output  vielfältig.

 

Unser Ziel ist es

* Die künstlerischen, geistigen und die kulturellen Werte im Film immer in Fokus zu setzen

* Unabhängigkeit gegenüber dem konventionellem Film

* Unterstützung junger Filmemacher

 

 

Wir stützen uns auf EIn stück Geschichte:

 

Am 28.02.1962 kamen einige Filmschaffende zusammen und starteten eine neue Film-Ära.

 

Die Ablehnung des konventionellen Spielfilms seitens junger Filmschaffender in Deutschland  erreichte in den 60-er Jahren seinen Höhepunkt.  Die künstlerischen Werte und die Geisteshaltung, welche die Filmindustrie über das Medium "Film" damals vermittelt hat, war für viele Künstler und Filmschaffende nicht mehr zu vertreten.

 

So entstand bei den Oberhausener - "Westdeutschen Kurzfilmtage" eine Bewegung namens  "Oberhausener Manifest".

https://www.kurzfilmtage.de/archive/manifesto/

 

Mediawelle entnimmt dieses Beispiel aus der Deutschen Filmgeschichte mit Absicht, nicht um den Fokus auf die Kritik gegenüber des deutschen Films zu setzen, sondern vielmehr möchten wir an die künstlerischen und geistigen Werte im Film erinnern und uns danach ausrichten.

 

Eduard Starcic / Kfm Audiovisuelle Medien

 

IMPRESSUM

© MEDIAWELLE 2016

Alles ist wertvoll,  was mit dem Herzen gemacht wurde.